"Gut zu wissen"

  • Akkus
    • An das Kunstherz sind zwei Akkus angeschlossen. Ein Akku hält je Modell von 6h, oder bis zu 17h nach Aktivität vier bis fünf Stunden und muss danach gewechselt werden. Das Wechseln der Akkus erfolgt durch ein einfaches Umstecken. Die leeren Akkus werden über eine Ladestation wieder aufgeladen. Insgesamt erhält jeder Patient vier Akkus. Nachts kann die Stromversorgung des Kunstherzens über eine Steckdose erfolgen. So entfällt über längere Zeit der Akkuwechsel.
       
  • Wundversorgung
     
  • Wasser und das Kunstherz
    • Duschen (mit einem Kunstherz)
    • Urlaub auf dem Wasser Verweis nach "Auf Reisen"